Enorme Hilfsbereitschaft der Anna-Essinger Schulgemeinschaft

Über 90 Pakete, das heißt so viele wie noch nie, konnten wir am Donnerstag, den 19. Dezember bei unserer neunten Teilnahme an der Weihnachtstruckeraktion der Johanniter in den abholenden LKW verladen. Somit sind wir als Schulgemeinschaft wiederum beteiligt, vielen Familien in den ärmlichsten Gegenden des Kosovo, Rumäniens, Albaniens und den Karpaten eine große Weihnachtsfreude und einen Hoffnungsschimmer für Ihren Alltag zu senden. Die Lebensmittelpakete und das Wissen, nicht vergessen und alleingelassen zu sein, stellen für die Notleidenden eine große Erleichterung und Zukunftsperspektive dar. Aus diesen Gründen können sie es kaum erwarten, bis die Weihnachtstrucker zwischen Weihnachten und Neujahr in ihren Dörfern ankommen und ihnen die Geschenke bringen. Da sich die an unserem vorweihnachtlichen Gottesdienst gefragten Schüler für eine Teilnahme auch im nächsten Jahr ausgesprochen haben und wir Lehrer diese Aktion für eine sehr gelungene und wichtige Sache ansehen, werden wir wohl im nächsten Schuljahr unsere zehnte Teilnahme durchführen können. Die Fachschaften Religion und Ethik unserer Schulen bedanken sich deshalb ganz herzlich bei allen Spendern, die es durch einzelne Inhalte oder sogar ganze gestiftete Pakete ermöglicht haben, diese  große Hilfe zu versenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.