Schule

Das Anna-Essinger-Gymnasium ist eines von sieben Gymnasien in Ulm und zusammen mit der Robert-Bosch-Schule, der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule und der Anna-Essinger-Realschule auf dem Campus Kuhberg gelegen.
Zurzeit besuchen rund 780 Schülerinnen und Schüler unsere Schule, die von 77 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden.
Unsere Schule wurde Anfang der 70er-Jahre als zweites Ulmer Modell gegründet und hatte sich wegweisende pädagogische Konzepte und einen damals noch unüblichen Ganztagesbetrieb auf die Fahnen geschrieben. Dieser Geist des Ulmer Modells ist auch heute noch in unserer Schule zu spüren, die seit 1991 nach der jüdischen Reformpädagogin Anna Essinger benannt ist.
Von den anderen Ulmer Gymnasien unterscheidet uns neben dem historisch bedingt außergewöhnlich breitem Ganztagesangebot und der Lage im Grünen auch unser im Jahr 2001 eingeführtes Sportprofil. Schülerinnen und Schülern, die leistungsorientiert Sport treiben wollen, bieten wir darüber hinaus als Partnerschule des Olympiastützpunktes Stuttgart ein hervorragendes Unterstützungssystem.
Regelmäßige Teilnahmen bei Jugend debattiert, unsere Zertifizierung als WSB-Schule und als Schule mit besonderer Achtsamkeit für chronisch Kranke zeigen jedoch, dass wir weit mehr sind als eine Sportschule.
Die ganze Vielfalt unserer Angebote findet sich hier auf unserer Homepage wieder. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Herzlichst Ihr Dieter Greulich (Schulleiter)

Zeugnisausgabe und Preisverleihung Juli 2017