Chemie

Lehrer/innen

NameFächer
Dorothee HöflerChemie, Mathematik
Dorothea ImbsweilerChemie, Biologie
Rainer KümmelChemie, Physik, NWT
Matthias MüllerChemie, Biologie, NWT
Venetia SchartmannChemie, Biologie
Kathrin StebichChemie, Deutsch, Psychologie
Anja SchmidtChemie, Mathematik
Susanne WeigoldChemie, Biologie

Informationen

„Alles ist Chemie“

Wer kennt ihn nicht, den Heißhunger auf Süßes. Hat man die Wahl zwischen einem sauren Apfelring und einem getrockneten, wonach greift man? Sobald das Gewissen ins Spiel kommt, geht die Hand vielleicht eher zum getrockneten Ring, da ein Apfel ja ein natürliches Produkt ist, das gesünder ist als ein künstlich Hergestelltes.

Aber woraus besteht ein Apfel? Hauptsächlich aus Wasser, Kohlenhydraten und Proteinen – unterschiedlichen Stoffen. Diese Stoffe setzen sich vor allem aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff, so genannten chemischen Elementen, zusammen. Ob ein Stoff auf natürliche Weise, also von einem Lebewesen, oder künstlich hergestellt wurde, macht dabei keinen Unterschied, denn er ist stets der Gleiche. Ein Wasserteilchen z. B. besteht immer aus zwei Wasserstoff- und einem Sauerstoffatom, egal woher die Atome stammen. Hoppla, das ist ja Chemie! Klar, wir selbst und alles um uns herum ist Chemie. Und genau damit beschäftigt man sich im Fach Chemie: Dem Aufbau und den Eigenschaften von Stoffen und natürlich mit der Veränderung von Stoffen bei einer chemischen Reaktion.

Im Unterricht lernen die SchülerInnen Stoffe kennen und untersuchen sie ganz praktisch, beobachten Reaktionen und erklären diese. Dabei erwerben sie eine chemische Grundbildung. Diese ist laut Bildungsplan 2016 „…Teil der naturwissenschaftlichen Grundbildung, die das Fundament für eine lebenslange Auseinandersetzung mit den Naturwissenschaften und ihren gesellschaftlichen, technischen und ethisch-moralischen Auswirkungen darstellt.“ (mehr dazu vgl. http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/CH/LG)

Der Erwerb chemischer Grundbildung beginnt in Klasse 6 im Rahmen des Faches BNT, in dem Naturwissenschaft und Technik einstündig in geteilter Klasse unterrichtet wird. In den Klassen 8 bis 10 findet der Chemieunterricht jeweils zweistündig im Klassenverband statt. In der Kursstufe besteht die Möglichkeit zur Wahl eines 3-stündigen Basis- oder eines 5-stündigen Vertiefungskurses.

Übrigens, noch eine Anmerkung zu den sauren Apfelringen: Sie bestehen wie die getrockneten auch hauptsächlich aus Wasser, Kohlenhydraten und Proteinen. Aber die Zusammensetzung ist anders und das macht das Ganze für uns Menschen ungesünder.

Schulcurriculum